9. Juni | Dirk Adams MdL

Der Fraktionsvorsitzende der Grünen im Thüringer Landtag, Dirk Adams, beschreibt in seinem Statement für das Projekt "Demokratie stimmt!" des Zentralkomitees der deutschen Katholiken (ZdK) seinen persönlichen Einsatz für die Demokratie. Während der friedlichen Revolution in der DDR besetzte er das Gebäude der Staatssicherheit. Nach dieser Erfahrung habe er sich weiter für die Demokratie einsetzen wollen, was ihn zur Partei Bündnis 90 / Die Grünen und schließlich in den Landtag geführt habe. "Ich will mich gegen Rechtspopulisten und postfaktisches Denken engagieren", so Adams. "Das geht am besten mit klarer Kante, maximaler Sachlichkeit, guter Sprache, die alle verstehen, und natürlich: Wählen gehen."